01.05.2012 Allgemein

Wasser online-Nachrichten VIII

30.03.2012:
Elbvertiefung: Grüne erwarten Kostenexplosion
Die Grünen sind sich einig, dass die Elbvertiefung ein großes Risiko für Umwelt, Mensch und Landwirtschaft ist. Jens Kerstan fordert eine neue Kosten-Nutzen-Rechnung für das Projekt, damit man sieht, dass die Elbvertiefung keinen Sinn macht. NDR

16.04.2012:
Neuer KLIMZUG-NORD Newsletter erschienen
Seit dem 16. April gibt es den neusten KLIMZUG-NORD Newsletter. Oder, wer lieber toten Baum mag: Ab dem 20. April ist auch die Druckversion erhältlich. Viele spannende Themen finden sich in der 1. Ausgabe des Jahres 2012 — zum Beispiel, wie Sie Ihr Haus mit den extrem kleidsamen Schotten für Türen und Fenster in modischem Gelb von der Firma mit dem optimistischen Namen »Aqua Stopp« hochwassersicher machen. Klimzug Nord

26.04.2012:
Beklagenswert: Nächste Elbvertiefung beschlossene Sache

Die stark kritisierte Fahrrinnenvertiefung der Elbe bis zum Hamburger Hafen ist seit wenigen Tagen beschlossene Sache. Viele sehen negative Folgen für die eigenen Lebens- und Wirtschafträume auf sich zu kommen – vom Alten Land bis in die Vierlande und ins Amt Lauenburg hinein. BI Vossmoor

01.05.2012:
»Wir leben hier auf drei Giftbomben!«
Rund 100 Nachbarn, überwiegend aus der Geesthachter Hans-Meyer-Siedlung (HMS), informierten sich über das Vernässungsprojekt in den Borghorster Elbwiesen und was das für ihr Lebens- und Arbeitsumfeld bedeuten kann. Die Aktiven aus der HMS kündigten zusammen mit der BI Escheburg-Vossmoor Aktionen gegen die Überflutung der Wiesen und steigendes Grundwasser an, denn das würde wohl das Gift aus den kontaminierten Böden schwemmen, auf denen ihre Häuser stehen. VIERLAENDER

No Responses to “Wasser online-Nachrichten VIII”

Hinterlassen Sie einen Kommentar