29.03.2012 Allgemein

Wasser online-Nachrichten VII

25.03.2012 19:00
Wetterrekorde als Folge des Klimawandels: Ein Spiel mit gezinkten Würfeln: Das vergangene Jahrzehnt brachte dagewesene Wetterextreme. Diese Häufung ist nicht einfach nur Zufall, sagt das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, sondern Beleg für die menschgemachte Erderwärmung.

26.03.2012:
Risse in der Kaimauer: Start des Mega-Hafenprojekts Jade-Weser bedroht: Pfusch am Bau oder die Grenzen des Machbaren? Auf der größten Baustelle Deutschlands treten Probleme auf, deren Ursachen bis jetzt weder bekannt noch einfach zu beheben sind.

27.03.2012:
Fallende Bäume, brütende Vögel: Sperrung des Naturschutzgebietes Heuckenlock
Der IBP (Integrierter Bewirtschaftungsplan) für die Tideelbe wurde veröffentlicht. »Naturschutz ist ein Wirtschaftsfaktor«, freute sich der HPA-Chef bei der Präsentation des Plans, bei dem die Bewirtschaftungsmethode “Elbvertiefung” keine Rolle spielt, da sie nicht ins Ressort Naturschutz, sondern ins Ressort Wirtschaft gehört.

28.03.2012:
Schön, wenn besorgte Bürger ganze Städte füllen. Und schön auch, wenn ihre gewählten Vertreter ihren Job richtig machen und die Hand heben, wenn Wirtschaftsminister für die Großindustrie über’s Stöckchen springen wollen…: Elbvertiefung in Stade und Cuxhaven weiter umstritten

29.02.2012:
Elbvertiefung: Ein SPD-Mann macht mal ein bisschen Druck, weil er befürchtet, dass Niedersachsen die Entscheidung bis nach der Landtagswahl 2013 hinausschieben könnte. Die Frist zur Stellungnahme endet offiziell am 31. März 2012; Schleswig-Holstein hat schon zugestimmt.

Und auch das noch: Das Gasleck vor der schottischen Küste ist geortet, aber niemand hat einen Plan, wie das Leck zu stopfen sei. Täglich strömen rund 200.000 Kubikmeter Gas aus dem Meeresgrund, unter dem riesige Gasmassen in Kavernen lagern – eine Umweltkatastrophe vom Ausmaß des Deepwater Horizon-Desasters bahnt sich anscheinend unaufhaltsam an.
Wenn der Wind sich dreht, könnte es zu einer gewaltigen Explosion kommen, “… dann gibt es eine Katastrophe”. Eine zerstörte Bohrplattform ist da wohl das kleinere Übel…

Zum Foto oben: Scharliegender Deich (Hower Hauptdeich, Hamburg)

No Responses to “Wasser online-Nachrichten VII”

Hinterlassen Sie einen Kommentar