13.03.2012 Allgemein

Wasser-online-Nachrichten V

28.02.2012:
Oberflächenwasser: Regen kostet Wentorf jährlich 400.000 Euro Bergedorfer Zeitung

10.03.2012:
RENATURIERUNG — Hamburgs Bäche werden wieder wild Abendblatt

09.03.2012:
Dürre im Land des Nieselregens
Südostengland – genauer die Region vom Ärmelkanal über London bis nach Birmingham – ist inzwischen so trocken, dass sie im Februar 2012 von der britischen Umweltbehörde offiziell zur Dürrezone erklärt worden ist, nachdem hier schon 2011 deutlich weniger Regen als in Mexico City oder Jerusalem fiel. VDI nachrichten

12.03.2012:
Unterschätzte Gefahren aus deutschen Wasserhähnen
In Marseille tagt gerade das Weltwasserforum. Hauptthema: Weltweit fehlt einer Milliarde Menschen der Zugang zu sauberem Trinkwasser. Das scheint in Deutschland kein Thema zu sein – doch Experten sagen: Auch hierzulande ist die Sauberkeit des Trinkwassers gefährdet.
tagesschau.de

13.03.2012:
Schwarz-Geld (SH) unterstützt Elbvertiefung
Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hat heute wie vorausgesagt ihr Plazet für die Pläne des Hamburger Senates für eine Elbvertiefung gegeben. Die Landesregierung erhofft sich von der Elbvertiefung positive Effekte für die schleswig-holsteinische Wirtschaft. Aus wirtschaftlicher Sicht gibt es für Umweltministerin Dr. Juliane Rumpf (mit Bild) keine Alternative zur Elbvertiefung: “Der Hamburger Hafen ist auch Schleswig-Holsteins Hafen. Es geht um sehr viele Arbeitsplätze”, sagte Rumpf. Mehr bei ndr.de

No Responses to “Wasser-online-Nachrichten V”

Hinterlassen Sie einen Kommentar